Weilburger Tageblatt vom 02. Juli 2007

400 Zuhörer sind begeistert von Philharmoniker-Konzert / Intendant ist mit Premiere "überaus zufrieden"

Orchesterfestival gibt Einstand nach Maß

Limburg. Es war ein Wagnis: Würde die Stadt am Samstagabend trotz Altstadtfest und weiterer Veranstaltungen im Umkreis zum Auftakt des 1. Limburger Orchesterfestivals den Saal der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) füllen können? - Kann die Junge Marburger Philharmonie die Freunde der Klassik erreichen und für nachfolgende neun Konzerte unter dem Motto "Klassik neu verpackt" motivieren? Es wurde ein Abend der Überraschungen. Über 400 Besucher sorgten dafür, dass zusätzliche Stuhlreihen gestellt werden mussten, und am Ende dankten die begeisterten Zuhörer stehend mit Applaus.

Foto vom Konzert. Foto: Fluck (WTB)
Auftakt des Orchesterfestivals in der Domäne Blumenrod: Die Junge Philharmonie Marburg spielt vor 400 Zuhörern. Foto: Fluck (WTB)
Weitere positive Erkenntnis: Dieser Gemeindesaal bietet eine ausgezeichnete Akustik und empfiehlt sich für weitere Konzert-Erlebnisse. Christoph Schlott, Geschäftsführer des mitveranstaltenden Instituts "Terra Incognita" und Festival-Intendant, zog ein Resümee: "Ich bin überaus zufrieden." [...]

An der Spitze der Prominenten begrüßte der Bürgermeister zum Festival-Auftakt mit Wilfried Schmied den Gießener Regierungspräsidenten als Vertreter des Schirmherrn, Hessens Minister für Wissenschaft und Kunst, Udo Corts.

80 Musiker aus Marburg unter der Leitung von Kiril Stankow spielten sich mit Kompositionen von Friedrich Smetana, Wolfgang Amadeus Mozart und Antonín Dvořák in die Herzen der Zuhörer.

Intendant Schlott machte auf amüsante Weise mit den dargebotenen Stücken vertraut, wobei er durch die moderne visuelle Technik des Gemeindesaales mit Stadtansichten von Limburg und themenbezogenen Bildern begleitet wurde.

Pastor Thomas Zels zeigte sich überwältigt: "Wir sind zwar schon mehrere Monate in unserem neuen Gemeindesaal, aber ich habe das Gefühl, er wird erst heute Abend so richtig musikalisch in Betrieb genommen." Sein Wunsch auf einen spannenden, mitreißenden Abend, sollte sich erfüllen. [...]

Dieter Fluck
(Kürzungen von der JMP; die ausgelassenen Passagen haben keinen Bezug zum Konzert)


Zurück zu den Rezensionen

Junge Marburger Philharmonie e.V. - Kontakt